Was ist das eVisum für Sri Lanka?

Im Jahr 2012 führte Sri Lanka die elektronische Reisegenehmigung ein, die es berechtigten Reisenden ermöglicht, in wenigen einfachen Schritten eine elektronische Visumerlaubnis zu erhalten. Seitdem können Antragsteller aus bestimmten Ländern die ETA-Genehmigung vollständig online beantragen, ohne das Haus zu verlassen. ETA-Antrag bedeutet keine Botschaftsbesuche und auch keine nervenaufreibenden Interviews.

Mit einem elektronischen Visum für Sri Lanka ist das Leben eines Reisenden viel einfacher. Der Online-Antrag besteht nur aus einigen wenigen Schritten, die mit jedem elektronischen Gerät online ausgefüllt werden können. Der Antragsteller muss nur daran denken, den ETA-Antrag mindestens 3 Arbeitstage vor der geplanten Reise einzureichen!

Wer braucht ein eVisum Sri Lanka

Die meisten Staatsangehörigen benötigen ein Visum, das vor einer Reise nach Sri Lanka beantragt werden muss. Reisende aus über 200 verschiedenen Ländern können ein elektronisches Visum für Sri Lanka beantragen. Das ETA für Sri Lanka sollte nicht nur von erwachsenen Reisenden, sondern auch von minderjährigen Begleitpersonen beantragt werden. Der ETA-Antrag für minderjährige Reisende muss jedoch von deren Eltern oder Erziehungsberechtigten eingereicht werden, die sicherstellen müssen, dass alle im Online-Formular angegebenen Daten korrekt und aktuell sind.

Bevor Sie Ihren ETA-Antrag stellen, überprüfen Sie, ob Ihr Land auf der Liste der Länder steht, die für eine ETA nach Sri Lanka in Frage kommen. Wenn Ihre Nationalität nicht auf der Liste zu finden ist, müssen Sie persönlich bei der Botschaft von Sri Lanka vorstellig werden und ein entsprechendes reguläres Visum beantragen.

Liste der zugelassenen Länder

  • Albanien
  • Algerien
  • Amerikanisch-Samoa
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla (UK)
  • Antigua und Barbuda
  • Argentinien
  • Armenien
  • Aruba (NL)
  • Australien
  • Österreich
  • Aserbaidschan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Bangladesch
  • Barbados
  • Weißrussland
  • Belgien
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Bolivien
  • Bosnien und Herzegowina
  • Botswana
  • Brasilien
  • Britische Jungferninseln (UK)
  • Brunei
  • Bulgarien
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Kambodscha
  • Kamerun
  • Kanada
  • Kap Verde
  • Cayman-Inseln (UK)
  • Zentralafrikanische Republik
  • Tschad
  • Kanalinseln (UK)
  • Chile
  • China
  • Kolumbien
  • Komoren
  • Costa Rica
  • Kroatien
  • Kuba
  • Zypern
  • Tschechische Republik
  • Dänemark
  • Dschibuti
  • Dominica
  • Dominikanische Republik
  • Osttimor
  • Ecuador
  • Ägypten
  • Äquatorialguinea
  • Eritrea
  • Estland
  • Eswatini (Swasiland)
  • Äthiopien
  • Falklandinseln (Malwinen) (DK)
  • Fidschi
  • Finnland
  • Frankreich
  • Gambia
  • Georgien
  • Deutschland
  • Gibraltar (UK)
  • Glorioso Inseln (FR)
  • Griechenland
  • Grönland (DK)
  • Grenada
  • Guadeloupe (FR)
  • Guam (US)
  • Guatemala
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Hongkong (SAR)
  • Ungarn
  • Island
  • Indien
  • Indonesien
  • Iran
  • Irak
  • Irland
  • Isle of Man (UK)
  • Israel
  • Italien
  • Jamaika
  • Jan Mayen (NO)
  • Japan
  • Jordanien
  • Kasachstan
  • Kiribati
  • Korea, Süd
  • Kuwait
  • Kirgisistan
  • Laos
  • Lettland
  • Libanon
  • Lesotho
  • Libyen
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Macau (SAR)
  • Mazedonien (Nord)
  • Madagaskar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Malta
  • Marshallinseln
  • Martinique (FR)
  • Mauretanien
  • Mauretanien
  • Mayotte (FR)
  • Mexiko
  • Mikronesien
  • Moldawien
  • Monaco
  • Mongolei
  • Montenegro
  • Montserrat (UK)
  • Marokko
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nauru
  • Navassa-Insel (US)
  • Nepal
  • Niederlande
  • Niederländische Antillen (NL)
  • Neukaledonien
  • Neu Seeland
  • Nicaragua
  • Niger
  • Niue (NZ)
  • Norwegen
  • Oman
  • Pakistan
  • Palau
  • Panama
  • Papua-Neuguinea
  • Paracel-Inseln (CN)
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippinen
  • Pitcairn-Inseln (UK)
  • Polen
  • Portugal
  • Puerto Rico (US)
  • Katar
  • Reunion (FR)
  • Rumänien
  • Russische Föderation
  • Ruanda
  • St. Helena (UK)
  • St. Kitts und Nevis
  • St. Lucia
  • St. Vincent und die Grenadinen
  • Samoa
  • San Marino
  • Sao Tome und Principe
  • Saudi-Arabien
  • Senegal
  • Serbien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Salomonen
  • Somalia
  • Südafrika
  • Spanien
  • Sri Lanka
  • Surinam
  • Svalbard (NL)
  • Schweden
  • Schweiz
  • Taiwan
  • Tadschikistan
  • Tansania
  • Thailand
  • Togo
  • Tokelau (NZ)
  • Tonga
  • Trinidad und Tobago
  • Tunesien
  • Türkei
  • Turkmenistan
  • Turks- und Caicosinseln (UK)
  • Tuvalu
  • Ukraine
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigtes Königreich
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Uruguay
  • Usbekistan
  • Vanuatu
  • Vatikanstadt (Heiliger Stuhl)
  • Venezuela
  • Vietnam
  • Wake Island (US)
  • Wallis und Futuna (FR)
  • Westsahara
  • Jemen
  • Sambia
  • Simbabwe

Arten von Sri Lanka eVisa

Das eVisum für Sri Lanka gibt es in 3 verschiedenen Ausführungen. Je nach Reisezweck können Antragsteller zwischen den folgenden Typen wählen:

  • Touristenvisum: ein elektronisches Visum für die doppelte Einreise, das alle touristischen Aktivitäten und Zwecke abdeckt; sein Inhaber kann sich insgesamt bis zu 30 Tage in Sri Lanka aufhalten
  • Geschäftsvisum: ein Online-Visum mit doppelter Einreise, das für geschäftliche Zwecke ausgestellt wird. Wie im Falle des Touristenvisums ist auch dem Inhaber eines Geschäftsvisums ein Aufenthalt von insgesamt 30 Tagen gestattet
  • Transitvisum: ein 2-tägiges Einreisevisum für Reisende, die vor Erreichen ihres endgültigen Reiseziels eine Durchreise durch Sri Lanka planen

Wählen Sie einen Typ, der am besten zu Ihren Reiseplänen passt und besuchen Sie Sri Lanka mit ETA!

Sri Lanka eVisa Anforderungen

Um das ETA-Antragsformular einzureichen, müssen Reisende einige Grundvoraussetzungen erfüllen, darunter:

  • einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist
  • eine aktive E-Mail Adresse
  • eine stabile Internetverbindung
  • ein gültiges Online-Zahlungsmittel

Wie Sie sehen können, sind die Anforderungen elementar! Nehmen Sie Ihren Reisepass, überprüfen Sie seine Gültigkeit, bereiten Sie Ihr Smartphone/Laptop/PC/Tablet vor und gehen Sie zum ETA-Antragsformular.

Gültigkeit des eVisums für Sri Lanka

Tourist/Geschäftsreisender ETA

Inhaber eines Geschäfts- oder Touristen-ETAs für Sri Lanka können während der Gültigkeitsdauer des ETA, die 180 Tage (6 Monate) beträgt, zweimal nach Sri Lanka einreisen. Jeder Reisende kann sich insgesamt bis zu 30 Tage im Land aufhalten.

Wichtig: Wenn Sie Ihre ETA zum zweiten Mal nutzen möchten, müssen Sie daran denken, innerhalb von 1 Monat nach Ihrem ersten Besuch in das Land einzureisen.

Transit-ETA

Die Transit-ETA ist ebenfalls 6 Monate ab dem Ausstellungsdatum gültig. Ihr Inhaber darf sich jedoch nur 48 Stunden in Sri Lanka aufhalten, bevor er sein endgültiges Reiseziel erreicht. Der geplante Zwischenaufenthalt darf nicht länger als 2 Tage dauern!

Wie Sie Ihr e Visum Sri Lanka online beantragen

Gehen Sie zunächst zum Antragsformular und befolgen Sie ein paar sehr intuitive Schritte:

  1. Ausfüllen desOnline-Formulars: Geben Sie die üblichen persönlichen Daten, Reiseinformationen und Kontaktinformationen an. Gehen Sie alle eingegebenen Daten sorgfältig durch und überprüfen Sie sie auf Fehler.
  2. Deckung der ETA-Bearbeitungsgebühr: Verwenden Sie eine der verfügbaren Online-Zahlungsmethoden, einschließlich Kredit-/Debitkarte, PayPal usw., und zahlen Sie 69 Euro der Gebühr, die für die professionelle Unterstützung während Ihres gesamten Antragsverfahrens erhoben wird.
  3. Prüfen Sie Ihre E-Mail: Aktualisieren Sie Ihren Posteingang und laden Sie die genehmigte ETA herunter, die Ihnen innerhalb von maximal 72 Stunden im PDF-Format zugestellt wird.

Wie Sie Ihr eVisum in Sri Lanka verwenden

Nachdem Sie alle Schritte des ETA-Antrags durchlaufen haben, erhalten Sie die Bestätigung per E-Mail. Laden Sie Ihre ETA herunter und speichern Sie die Kopie auf Ihrem elektronischen Gerät. Sie brauchen es nicht auszudrucken, da die ETA für Sri Lanka automatisch mit dem Reisepass verknüpft wird, den Sie bei der Online-Beantragung verwendet haben.

Bei Ihrer Ankunft in Sri Lanka müssen Sie den Zollbeamten Ihren gültigen Reisepass vorlegen. Dieser wird bei der Flughafenkontrolle auf seine Gültigkeit überprüft.

Bitte beachten Sie: Jede Änderung Ihrer Passdaten oder der Verlust Ihres Passes macht Ihre ETA automatisch ungültig!